Bewerbungen für die Kunstauktion ab sofort möglich

 

 

Die Versteigerung von Kunstwerken durch die Stiftung für Kunst und Kultur in der Oberlausitzam ist zu einer guten Tradition geworden.

Am 21. Oktober 2023 um 14 Uhr ist es wieder soweit. Veranstaltungsort ist das Schloss Hainewalde. Wie auch in den Vorjahren können die Werke zuvor in einer Schau besichtigt werden.

Damit die Kunstauktion auch stattfinden kann, möchten wir Künstler und Künstlerinnen um Ihre Unterstützung bitten. Mit einer Bewerbung und Einreichung von einem Werk kann das Anliegen der Stiftung unterstützt werden.
Die Anzahl der Werke ist auf ein bis zwei Arbeiten pro Einreicher begrenzt (Ausnahme: graphische Serie, diese kann bis zu drei Blätter enthalten).

Des Weiteren gilt es folgende Bedingungen zu beachten:

- Das Format soll die Größe DIN A1 nicht überschreiten.
- Für Kleinplastiken und Objekte gilt eine Maximalgröße von 35x35x35 cm.
- Das zulässige Gesamtgewicht des Werkes soll 10 kg nicht überschreiten.
- Zu dem sind die Angaben Titel des Werkes, die Technik, den Namen des Künstlers mit einer aktuellen Kurzbiographie, sowie den Limitpreis für das Werk erforderlich (Bitte verwenden Sie den beiliegenden Anmeldebogen).
- Zusätzlich wird ein digitales Foto Ihres Werkes, welches für die Einstellung im Onlinekatalog und der Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung geeignet ist, benötigt (Fotoautor ist unbedingt mit anzugeben).

 

Für die Abgabe der Werke im Schloss Hainewalde sind folgende Zeiten vorgesehen:

22. September 2023 von 10 bis 15 Uhr und
am 23. September 2023 von 11 bis 17 Uhr geöffnet.
(Sonderabsprachen bitte unter Tel. 03581-6639428)

Kommt es im Rahmen der Auktion zum Verkauf eines Werkes erhält der Künstler
50 % des Erlöses. 50 % fließen in die Arbeit der Stiftung für Kunst und Kultur in der Oberlausitz, wobei 10 % für Aufwendungen veranschlagt werden.

Bereits ab dem 29. September 2023 werden die Angaben zu den beteiligten Künstlern und ihre Werke im Onlinekatalog auf der Webseite der Stiftung unter www.kunstkulturstiftung-oberlausitz.de veröffentlicht.

 

 

Bewerbungen bitte bis spätestens 15. September 2023 per Post oder Email an die

Stiftung für Kunst und Kultur in der Oberlausitz
c/o Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
Ansprechpartnerin Frau Gabriele Neugebauer
Tel. 03581/663-9428 oder
E-Mail: stiftung-kkol@kreis-gr.de

senden.

Zur Vereinfachung nutzen Sie bitte das Bewerbungsformular. Dies steht zum Download zur Verfügung

im pdf-Format    und    im word-Format

 

Die Kunstauktion organisiert die Stiftung für Kunst und Kultur in der Oberlausitz in Zusammenarbeit mit dem Förderverein zur Erhaltung des Kanitz-Kyawschen Schlosses Hainewalde e.V., der Schlesisch-Oberlausitzer Museumsverbund gGmbH, dem Ernst-Rietschel-Kulturring e.V. und dem Oberlausitzer Kunstverein e. V.