Stipendiat Florian Nörl angekommen

 

Florian Nörl aus dem Landkreis Schwandorf ist einer der Via Regia – Stipendiaten die in diesem Jahr auf Schloss Königshain für vier Wochen leben und arbeiten werden.

Anlässlich der 30-jährigen Landkreis-Partnerschaft Schwandorf-Görlitz zeigt Florian Nörl auf Schloss Königshain in einer Sonderausstellung mit dem Titel „Textilstein“ seinen Umgang mit Textilien. Alte ausrangierte Stoffe werden auseinandergenommen, verformt und wieder neu zusammengesetzt, Nörl entwickelte speziell daraus das Material „Textilstein“, welches er exklusiv in der bildenden Kunst einsetzt.

Sich auf etwas Neues einlassen heißt es für Florian Nörl in Schloss Königshain. Auch seine Frau Özlem Nörl ist inspiriert von Königshain und seiner Umgebung. Als Künstlerpaar werden sie die nächsten Wochen im Atelier im Schloss arbeiten. 

Auch wenn das Schloss für Besucher noch nicht öffnen darf, wird hier über die Ausstellung berichtet.